Ein Waldhaus entsteht

 

 

Bild

Zwei Drittklässler probieren aus, wie es sich im selbstgebauten Haus sitzen lässt.

Im Rahmen unserer Hausbau-Epoche verbringen wir zurzeit wöchentlich einmal ca. eine Stunde im Wald.  Wir, das sind die Schülerinnen, Schüler und Mitarbeiter der 3. Klasse. Wir bauen mit langen Ästen aber auch kürzeren Zweigen gemeinsam ein kleines Waldhaus, in dem wir nun sogar schon richtig sitzen und stehen können. Waren die angeschleppten Zweige zu Beginn unserer Aktion eher kurz und bescheiden, so wurde mit der Zeit die Motivation immer größer beim Bau  unseres Waldhauses mitzuhelfen; damit wuchs auch die Länge der von den Schülern angeschleppten Äste beinahe ins Unermessliche.

Nun steht ein schönes Waldhaus in unserer Nähe, auf dem Weg zum Valzner Weiher. Wir bauen daran weiter, bis man richtig gemütlich darin sitzen und verweilen kann.

Dieses Häuschen gibt uns 3.-Klässlern Sicherheit und macht uns richtig stolz!