Michaeliausflug der Oberstufe in den Kletterpark Rummelsberg

Am Dienstag den 29. September 2015 machten sich die 7., 8. und 9. Klasse der Karl-König-Schule auf den Weg nach Rummelsberg, um dort den Kletterpark zu erklimmen.
Die 9. Klasse startete nach einer Einführung, in die Höhe der verschiedenen Parcours. Da die Klasse letztes Jahr schon dort war, kannten sie sich bereits etwas aus und hatten großen Spaß dabei, die Klettermodule zu bewältigen.
Kraft und Mut bewiesen sie sichtlich und meisterten eine Strecke nach der anderen.
pict2393
Die 8. Klasse war ebenfalls schon in diesem Kletterpark gewesen und auch sie begaben sich in die schwindelerregenden Höhen. Sie nahmen die Hindernisse gekonnt und halfen und motivierten sich gegenseitig bei Schwierigkeiten weiter zu machen. pict2385
Zwei Schüler aus der 8. Klasse, die sich im Rollstuhl fort bewegten, wagten sich auf einen breiter und speziell dafür gebauten Parcours. Auch dieser wurde mit Überwindung und Mut gemeistert.
pict2386
Die 7. Klasse war zum ersten Mal in dem Park und war sehr aufgeregt. Nach der ausführlichen Einweisung des dafür geschulten Personals wurde der Übungs-parcours ausprobiert.

pict2374

Danach ging es mit den entsprechenden Betreuern auf in die Lüfte und die Schüler zeigten, was sie drauf hatten. Jeder strengte sich in seinem Ermessen an und sammelte ganz neue Erfahrungen.
Bei einigen Schülern kam das geschulte Personal zum Einsatz, die dann die richtigen Tritte auf den Hindernissen zeigten und mit viel Geduld und Ausdauer die Schüler zum wohlverdienten Ziel begleiteten.
pict2396

Dafür schon mal ein großes Dankeschön von der gesamten Oberstufe!

Glücklich, sehr stolz und geschafft, kehrten die oberen Klassen der Schule am Nachmittag wieder zur Karl-König-Schule zurück.